Lehrbienenstand - Besuch beim Imker

 

 

Ziel und Aufgabe des Lehrbienenstandes

Der Lehrbienenstand soll  interessierte Nichtimker an das Thema "Bienen" heranführen, welches sie meist nur aus Büchern im Biene-Maya – Stil kennen.Auf dem Gelände des Lehrbienenstandes zeigen Imker des Feldkircher Vereines mit Fotos und lebenden Bienen dem Betrachter vieles, was er sonst nie zu Gesicht bekäme.  Besonders Schulen, die im Biologieunterricht Insekten zum Thema haben sind angesprochen, das Angebot  der Feldkircher Imker zu nützen und einen Biologienachmittag abwechslungsweise im Vereinsschulraum und am Bienenvolk hautnah zu erleben. Wir informieren Gruppen (bis 25 Personen) auf unserem Vereinsgelände über das Wesen des Bienenvolkes. Dabei erfahren Sie vieles vom Jahresablauf und den Aufgaben der Bienen, und dabei die Rolle des Imkers im schonenden Umgang zur Natur.

Die wichtige Aufgabe der Blütenbestäubung und der dabei gewonnenen Bienenprodukte werden ausführlich dargestellt. Wir bedienen uns dabei an informativem Bildmaterial, Bienenbeuten und Arbeitsmaterials des Imkers.
Zum Abschluss der Führung findet in unserem Vereinshaus eine Honigverkostung statt. Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung und Führung: Lisbeth Handl, Tel. 0043-680/143 9063, lisihof@handl.net